Kaffeespezialitäten für jeden Geschmack

7. Dezember 2011

Kaffeespezialitäten für jeden Geschmack

Für viele Menschen ist der Start in den Tag ohne Kaffee undenkbar. Wer als glühender Verehrer des schwarzen Heißgetränks morgens seinen Kaffee nicht bekommt, der beginnt den Tag meist mit schlechter Laune und reichlich unausgeschlafen. Kaffee weckt, muntert auf und gehört zu einem guten Morgen definitiv dazu – da sind sich wohl alle Fans der energiespendenden Bohne einig. Doch wenn es um den Geschmack und die Zubereitung geht, gibt es viele Meinungen. Schließlich sind die Geschmäcker verschieden und es gibt Möglichkeiten, jeden Anspruch zu bedienen. Wie auch immer man seinen Kaffee am liebsten trinkt – Zubereitungstechniken gibt es viele verschiedene. Doch nicht nur hier, auch in Sachen Equipment gehen die Meinungen auseinander.







Kein Morgen ohne Kaffee

Einst war das Kochen von Kaffee nur das Filtern von gemahlenen Kaffeebohnen durch einen Kaffeefilter. Dies hat sich natürlich mit Entwicklung der Technik geändert: Kaum noch jemand kocht seinen Kaffee von Hand, dies erledigt mittlerweile in den meisten Haushalten der vollautomatische Kaffeeautomat. Praktisch: Diese Automaten mahlen die Bohnen oft direkt frisch und auf Knopfdruck. Kapselmaschinen, Padmaschinen, Espressokocher, French Press und weitere Kaffeebrühgeräte gibt es heute auf dem Markt. Wieder andere bevorzugen möglicherweise aus nostalgischen Gründen die klassische Kaffeemühle. Einige Verfechter dieser etwas altmodischen Technik schwören, dass sich der Geschmack der Bohnen mit dieser Technik noch besser entfalten kann.

Von Hand oder per Vollautomat

Egal ob unter Zuhilfenahme technischer Hilfsmittel oder ganz klassisch per Hand, es gibt es zahlreiche Kaffeezubereitungen die man mit Kaffeemaschinen oder von Hand zubereiten kann. Angefangen beim klassischen Filterkaffee, über Latte Macchiato und Espresso, bis zum Mokka oder Milchkaffee: Es gibt hunderte Möglichkeiten, seinen Kaffee zuzubereiten und zu genießen. Die Geschmäcker sind verschieden, und das ist gut so – schließlich ergibt sich so eine ungeheure Vielfalt an Kaffeekreationen und Zubereitungsarten.

Bild stammt von: Svenja98: Fotolia

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.