Spart auch am Design: Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat

29. Juli 2010

Spart auch am Design: Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat

Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat
Wenn Sie eher pragmatisch sind und kein Design-Fan, sondern Schnäppchen-Jäger, dann könnte der zur Zeit günstigste Espressovollautomat für Sie passen. Den Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat gibts zur Zeit für rund 200 Euro zu kaufen. Dafür gibts außen aber nur graues Plastik. Ob der Espresso der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat die Gesichter erhellen kann, sagt espressomaschinen-Check.

Die Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat ist ideal für Sparfüchse oder für Kaffeeküchen, wo eine Espressomaschine nicht unbedingt als Blickfang dienen muss. Von den Kapazitäten her ist der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat auch fürs Büro durchaus geeignet, weil der Bohnenbehälter 300 Gramm fasst und mit 1,7 Liter Wassertank auch so einige Tassen drin sind. Aber: Weil der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat keinen Abschaltautomatik hat, sollte man darauf achten, dass nach dem Ziehen des Espresso die Kaffeemaschine rechtzeitig ausgeschaltet wird. Sonst droht eine hohe Stromrechnung bzw. Reparaturkosten. Auch das Spülen der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat muss von Hand per Knopfdruck erfolgen – also gehört in die Kaffeeküche eine Checkliste zur Bedienung!

Der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat – guter Espresso

Was diese günstige Kaffeemaschine da in die Tasse zaubert, kann sich sehen lassen. In den meisten Verbrauchermeinungen wird der Geschmack und die Crema des Espresso aus dem Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat sehr gelobt. Auch der Milchschaum aus der Düse gelingt gut, so Käufer. Kritik gibt es eher an den eingeschränkten Komforteigenschaften: Die Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat hat nur einen Boiler aus Edelstahl. Klartext: Das Aufheizen für den Espresso dauert 2 Minuten, für Milchschaum muss man noch einmal so lange warten. Und umgekehrt.

Günstig – der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat

Insgesamt – so zeigt sich bei den vielen Käufern – scheint der Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat gerade durch seine einfache Technik sehr robust zu sein. Zwar fehlt die Möglichkeit, die Stärke des Espresso festzulegen, dafür kann man aber die Tassenfüllmenge speichern. Das nicht gerade schöne Kunststoffgehäuse lässt sich leicht reinigen. Durch den fehlenden Tassenwärmer des Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat muss man vor dem Espressogenuss erst mal die Tasse mit Dampf erwärmen.

Eindruck vom Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat

Der günstigste Kaffeevollautomat Deutschlands fordert mehr Sorgfalt und Handarbeit als andere Espressomaschinen. Dennoch ist das Preis-/Leistungsverhältnis exzellent und sowohl Espresso als auch Milchschaum vom Feinsten.

Technische Daten des Spidem Trevi Chiara Kaffeevollautomat:

  • Hersteller: Spidem
  • Typ: Trevi Chiara Kaffeevollautomat
  • Geräteart: Kaffeevollautomat
  • Aufheizdauer: 2 Minuten
  • Getränkearten: Kaffeebohnen
  • Preis pro Tasse ca.: 6-12 Cent
  • Abmessungen: 34 x 33 x 38 cm (Länge x Breite x Höhe)
  • Sonstiges: 1,7 Liter Wassertank, Mahlgrad verstellbar, 15 bar Pumpendruck, herausnehmbare Brühgruppe, Edelstahl-Durchlauferhitzer

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.