Tee ist gesund – Und was ist mit Kaffee?

18. April 2013

Tee ist gesund – Und was ist mit Kaffee?

Die Teetrinker sind sich einig – wer auf Kaffee verzichtet und nur Tee trinkt, lebt gesünder. Vitalität, ein stärkeres Immunsystem und der Schutz aller Gefäße, das Versprechen sich die Teetrinker. All das stimmt und Tee hält fit und hilft vor allem bei Krankheiten, wie Erkältungen, Magenbeschwerden oder innerer Unruhe. Aber was ist mit Kaffee? Aussagen wie Herzrasen, Wasserentzug und steigende Nervosität rücken das schwarze Gold in ein schlechtes Licht. Kaffeefreunde müssen an dieser Stelle nicht nervös werden, denn Kaffee ist gesund:

  • Der Konsum vom Kaffee kann das Brustkrebsrisiko senken
  • Circa drei Tassen täglich senken Risiko eines Herzinfarktes
  • Die Gefahr einer Gichterkrankung sinkt
  • Studien zeigen, dass Männer potenziell eine höhere Lebenserwartung haben, wenn sie konstant Kaffee konsumieren

Kaffee schützt den Körper! Dennoch darf der Konsum nicht übertrieben werden. Mehr als vier Tassen am Tag können langfristig schädlich sein und tatsächlich Herzrasen und Nervosität verursachen. Deswegen heißt die Devise: Weniger ist mehr.

Wer mehr über Kaffee und all seine Facetten erfahren möchte, wird in der untenstehenden Grafik fündig. Viel Spaß dabei:

Käuferportal Infografik – 10 Fakten über Kaffee

Artikelbild: Monika Adamczyk – Fotolia

Infografik: kaeuferportal.de

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.