Die KitchenAid Espressomaschine „Artisan 5KES100“

26. November 2010

Die KitchenAid Espressomaschine „Artisan 5KES100“

Für echte Espressoliebhaber, die sich dem Geschmack der kleinen Kaffees nicht entziehen können, ist die KitchenAid Artisan 5KES100 bestens geeignet. Mit ihren vielen Zubehörteilen ist sie im Grunde sofort einsetzbar und brüht perfekten Espresso auf, der zusätzlich über eine leicht schaumige Crema verfügt.

Unkomplizierte Bedienung

Das tolle an dieser Maschine ist, dass sie absolut unkompliziert zu verwenden ist. Die Siebeinsätze sind hier in zwei unterschiedlichen Größen vorhanden. In den kleinen Einsatz kann man auch ein Kaffeepad einlegen, wenn man sich zusätzliche Arbeit sparen möchte. Ansonsten ist der kleine Einsatz für eine Tasse Espresso gedacht und mit dem großen Einsatz kann man gleich zwei Tassen zubereiten.
Man kann mit dieser Maschine jedoch nicht nur Espresso zubereiten, sondern auch köstlichen Cappuccino, da sie zusätzlich über einen Dampfboiler verfügt, der das Aufschäumen von Milch ganz besonders leicht macht. So muss man nicht viel Zeit aufwenden, um zusätzlich Milch aufzuschäumen, sondern kann alles in einem einzigen Arbeitsgang erledigen. Vom Dampfboiler getrennt befindet sich natürlich auch der Espressoboiler in der Maschine, der in der Lage ist, eine konstante Temperatur zu halten, die man dann auch noch über ein gesondertes Display ablesen kann.

Zusatzfunktionen

Die KitchenAid Artisan 5KES100 verfügt außerdem auch über einen Tassenwärmer, der für guten Espresso so wichtig ist. Alles in allem kann man auf diesem Wärmer sechs Tassen anwärmen, die man dann nur noch herunternehmen muss. Auch das Nachfüllen von Wasser ist bei dieser Espressomaschine besonders leicht, da der Tank seitlich herausnehmbar ist. So muss man nicht erst die komplette Maschine verschieben, um an den Tank heranzukommen und spart zusätzliche Zeit und auch Nerven. Zudem hat man bei dieser Maschine nicht mit lästigem Nachtropfen zu kämpfen, da sie über ein Magnetventil verfügt, das sich direkt nach der Zubereitung wieder schließt. Für wen der Preis von knapp 750 Euro etwas zu teuer ist, dem sei gesagt: Ein Otto Gutschein könnte helfen.

Foto: Thomas Weitzel – Fotolia.com

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.