Beim Kauf einer Kaffeemaschine sollten Sie auf die qualitative Verarbeitung setzen

8. Juni 2011

Beim Kauf einer Kaffeemaschine sollten Sie auf die qualitative Verarbeitung setzen

KaffemaschinenDerzeit sind unzählige Kaffeevollautomaten auf dem Markt. Sie stehen daher in den verschiedensten Ausführungen zur Verfügung. Darüber hinaus verfügen sie über sehr viele technische Ausstattungen, die Bequemlichkeit garantieren sollen. Doch bei einer Kaffeemaschine kommt es nicht nur auf die Extras an.

Das Aufbrühen

Grundsätzlich muss ein Kaffeevollautomat einen guten Kaffee kochen können. Um dies zu gewährleisten wird am häufigsten ein Verfahren verwendet, dass das Handbrühen imitieren soll. Bei diesem Verfahren wird deshalb Wasser in einen Tank gegeben. Hier wird es erhitzt. Nachdem die entsprechende Temperatur erreicht wurde, wird das Wasser durch eine Pumpe nach oben befördert. Die Kaffeemaschine sorgt nun dafür, dass das Wasser wie beim Aufbrühen per Hand in einen Filter läuft, durch das Kaffeepulver dringt und dann in eine Kanne läuft. Dieses Verfahren muss allerdings fein aufeinander abgestimmt sein. Zwar Messen Kaffeemaschinen die Temperatur im Tank – doch das ist noch keine Garantie dafür, dass die exakt richtige Temperatur erreicht wird. Sie liegt bei rund 95 Grad. Abweichungen nach oben oder unten können dazu führen, dass sich das Aroma nicht optimal entfaltet. Darüber hinaus können die Kunststoffe der Schläuche den Geschmack des Wassers leicht verändern, was sich bei einem Kaffeevollautomaten ebenfalls auf den Geschmack des schwarzen Gebräus auswirkt. Und auch die Verweildauer im Kaffeefilter spielt eine entscheidende Rolle. Steht das Wasser zu lange im Filter, dann werden mehr Bitterstoffe ausgelöst und der Kaffee verändert ebenfalls seinen Geschmack.

Hohe Qualität

Der Kaffeevollautomat ist damit ein technisches Hochleistungsgerät. Die verschiedenen Komponenten müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein. Hierfür werden zudem meistens hochwertige Materialien verwendet, die garantieren, dass kein Fremdgeschmack in das Wasser gelangen kann. Und auch die Dimensionen der Wasserabläufe am Filter sind genau berechnet. Bei Kaffeemaschine spielt deshalb die Qualität eine ganz besondere Rolle. Deshalb sollte nicht auf den Preis geachtet werden. Ein günstiger Kaffeevollautomat hat hier wesentliche Nachteile, da der günstige Preis immer zu Lasten der Materialqualität geht. Hochwertige Geräte, die einen sehr guten Kaffee liefern, kosten in der Regel ein wenig mehr. Diese Kaffeemaschinen sind allerdings nicht im Discounter zu finden. Deshalb lohnt es sich durchaus, einen Fachhandel für den Kauf in Betracht zu ziehen.
Fotoquelle. Birgit Reitz-Hofmann – Fotolia

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.