Espressomaschinen Testsieger, Vollautomaten & mehr

2. August 2011

Espressomaschinen Testsieger, Vollautomaten & mehr

Wie bei nahezu allen Produktgruppen steht man auch mit Blick auf aktuelle Kaffeemaschinen, insbesondere jener, die auf Espresso spezialisiert sind, vor einem schier unüberschaubaren Angebot. Abhilfe schaffen in solchen Situationen aktuelle Espressomaschinen Tests & Vergleiche einschlägiger Fachmagazine.

Folgende Kriterien gilt es hierbei im Auge zu behalten:

Zunächst natürlich die Qualität, das Genusserlebnis des gewünschten Produktes selbst – in diesem Fall des Espressos. Daneben spielen aber auch bei der Zubereitung einige entscheidende Aspekte eine wichtige Rolle. So etwa die Bedienung der mitunter nicht ganz unkomplizierten Espressomaschinen. Anzumerken ist in diesem Zusammenhang auch das Stichwort „Reinigung“. Bedarf es erst eines ganzen Wochenendes Lese- und Recherchearbeit, um anschließend in mühsamer Kleinarbeit die heimische Kaffeemaschine wieder auf Vordermann, sprich betriebsfertig zu machen, so dürften einige den Gefallen an ihrem Lieblingsgetränk bzw. vor allem an ihrer Zubereitungsmaschine verlieren.

Geräuschkulisse spielt eine Rolle

Ein weiterer Aspekt, der nicht unterschätzt werden sollte, ist das Betriebsgeräusch. Dies dürfte vor allem jene interessieren, die entweder Kleinkinder im Hause haben, die ihren Mittagsschlaf ohne Unterbrechungen durch die laute Espressomaschine genießen möchten. Und auch in einem Büro mit mehreren Mitarbeitern dürfte eine laute Maschine böse Blicke ernten. Stellt sich die Frage, welche Modelle derzeit das Rennen machen.

Warentest empfiehlt

Weit vorne vertreten und von dem Verbrauchermagazin Stiftung Warentest zum Testsieger in Heft 12/2010 erkoren, empfiehlt sich die Bosch VeroBar 100. In puncto Folgekosten und Pflege gab es zwar einige Abzüge, dafür lieferte die Bosch Espressomaschine das beste Ergebnis im Testfeld. Dicht dahinter folgte der Vollautomat Impressa C9 von Jura. Die Plätze drei, vier und fünf teilten sich die Produkte von AEG-Electrolux, De’Longhi sowie Saeco und Krups. Insgesamt machte der Großteil des Testfeldes im Espressomaschinen Test eine gute Figur. An sogenannte Profi-Maschinen, wie man sie aus Espressobars kennt, reichte allerdings keiner der Espressomaschinen für Heimanwender wirklich heran.

Fotograf ‚BkkFoto‘ hat das Bildmaterial bereitgestellt. Er ist für Fotolia tätig.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.